Die Entschließung des Europäischen Parlaments sieht eine wechselseitige Befreiung von der Visumpflicht für Kurzzeitaufenthalte – maximal 90 Tage innerhalb einer Periode von 180 Tagen – zwischen den EU-Schengen-Staaten und der Republik Peru vor.

Da diese Befreiung von der Visumpflicht nur gilt, sofern der oder die Reisende während des Aufenthaltes keiner bezahlten Aktivität im Zielland nachgehen wird sowie ein offizielles Ausweisdokument vorliegen muss, ist die Gefahr irregulärer Arbeitsmigration nicht gegeben. Mit der genannten Vereinbarung wird vielmehr das Reisen vereinfacht, persönliche Kontakte gestiftet und die touristische Wirtschaft gestärkt.

Ich habe der Vereinbarung aus diesen Gründen zugestimmt.

Schriftliche Erklärung zur Abstimmung im Plenum am 5.7.16