Am 11.09.2018 hat der griechische Premierminister Tsipras im EU-Parlament gesprochen. Er schwadronierte von der guten Lage, in der sich Griechenland befinde und wie sehr das die Eurozone zum Guten beeinflussen würde. Ich habe diese Aussagen in meinem kurzen Statement als das entlarvt, was sie sind: Absurde Schönfärberei.