Am 25.03.1957 wurde mit der Unterzeichnung der römischen Verträge der Grundstein für die heutige EU gelegt. 60 Jahre später befindet sich diese in einer existenziellen Krise. Mehr denn je kommt es nun darauf an, den Mitgliedsstaaten der EU mehr Flexibilität bei der Umsetzung der europäischen Integration zu gewähren, um den Grundgedanken der europäischen Einigung nicht zu gefährden. Dies ist mein Kommentar zum Jubiläum.