Es wird keinen Schulterschluss zwischen AfD und Pegida geben. Aber wir hören uns an, welche Probleme Pegida sieht, prüfen, ob da was dran ist und welche Lösungen es gibt. An der allgemeinen Ausgrenzung beteiligen wir uns nicht, auch wenn ein gesellschaftliches Klima geschaffen worden ist, wo es als Tabubruch gilt, wenn man an heikle Bereiche herangeht, wie etwa die Zuwanderungspolitik und Integrationsprobleme.

Über dieses und andere Themen sprach ich am 12.1.2015 im Interview mit dem Spiegel.