Cameron droht mit dem Austritt, Polen hängt die EU-Fahne ab und bezeichnet Merkels Flüchtlingspolitik als Gefahr für die Sicherheit Europas, und die Slowakei klagt gegen die Quotierung von Flüchtlingen. Die Länder haben das Gefühl, von Deutschland überstimmt und fremdbestimmt zu werden.

Die Staaten verteidigen ihre nationalen Interessen. Das sollte man respektieren. Wenn man ein europäisches Interesse vorschiebt, das den nationalstaatlichen Interessen zuwider läuft, dann scheitert die EU. Einen Vorgeschmack darauf erleben wir heute. Frau Merkel sollte das eine Warnung sein.