Mein Kommentar vom 05.02.2017 zu Martin Schulz und dessen Lohnforderungen.