//Modernisierung des Bildungswesens in der EU

Modernisierung des Bildungswesens in der EU

Modernisierung des Bildungswesens in der EU

Bericht:  Krystyna Łybacka (A8-0173/2018)

Bericht über die Modernisierung des Bildungswesens in der EU

[2017/2224(INI)]

Ausschuss für Kultur und Bildung

Die Stellungnahme zur Modernisierung des Bildungswesens in der EU halten die Liberal-Konservativen Reformer für ein Paradebeispiel dafür, dass sich die Europäische Union ausschließlich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren sollte. Das Bildungswesen fällt nicht in den EU-Kompetenzbereich und es ist auch richtig so. Bildung muss nach wie vor auf Qualität und freies Denken setzen und sollte nicht politisiert werden, um, wie in der Stellungnahme behauptet, „aktive europäische Bürger“ zu erziehen.

Aus diesen Gründen stimme ich gegen die Stellungnahme.

2018-06-18T13:33:47+00:0018.06.2018|Categories: Schriftliche Erklärungen|0 Comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.