Wir beobachten mit Sorge, wie sich Großbritannien von der Europäischen Union entfernt. Im Falle eines Austritts der Briten würde der Einfluss der Südländer in der EU wachsen. Dies wäre für Deutschland ebenso ungünstig wie die Tatsache, dass bei einem britischen Austritt der zweitgrößte Zahler ausfallen würde.

Die EU würde sich weg von Marktwirtschaft und hin zu mehr Dirigismus entwickeln. Kein schönes Szenario für alle Beteiligten.

David Cameron hatte Pläne vorgestellt, die Zuwanderung schlecht qualifizierter EU-Bürger zu beschränken. Wie der Focus berichtet, werde Kanzlerin Merkel die Bemühungen einstellen, Großbritannien in der EU zu halten, sollte Cameron auf seinen Plänen beharren.