/, für Deutschland, Redebeiträge im Plenum, Videos/VW nicht auf Kosten der Steuerzahler retten

VW nicht auf Kosten der Steuerzahler retten

Die Bürger zumindest in Deutschland interessieren sich weitaus weniger für die Frage, wie die Abgaswerte bei VW gemessen werden und welche Auswirkungen dies auf die Umwelt hat. Die Bürger wollen vielmehr wissen: Was ist eigentlich mit VW? Was ist mit diesem Zugpferd der deutschen Industrie, das jetzt auf tönernen Füßen steht? Was ist, wenn VW in den Bankrott gerät mit mehr als einer halben Million Arbeitsplätzen?

Ich möchte nicht, dass der Steuerzahler dann für VW eintreten muss. Wir müssen daher darüber nachdenken, ähnlich wie bei Banken eine Absicherung auf Gegenseitigkeit für große Industrieunternehmen zu schaffen.

2015-10-06T19:23:37+00:00 06.10.2015|Categories: Aktuelles, für Deutschland, Redebeiträge im Plenum, Videos|Tags: , , , , , , |Kommentare deaktiviert für VW nicht auf Kosten der Steuerzahler retten
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.