Wir betrauern den Tod von Hunderten unschuldiger Menschen im Mittelmeer. Jegliche humanitäre Hilfe muss geleistet werden.

Aber wie soll mit dem großen Zustrom von Flüchtlingen und Migranten aus Afrika und den arabischen Ländern dauerhaft umgegangen werden? Natürlich leisten wir humanitäre Hilfe in Notsituationen und selbstverständlich tun wir alles, um Menschenleben zu retten. Doch das beantwortet nicht, wie wir unsere Einwanderung regeln. Europa kann nicht jeden aufnehmen, der nach Europa möchte. Deshalb gibt es Grenzen und Einwanderungsgesetze. Die Fahrt übers Mittelmeer ist eine illegale Form der Einwanderung und sie endet erschreckend oft tödlich. Schon deshalb sollte Einwanderung ausschließlich legal möglich sein. Migranten müssen wissen, dass illegale Einwanderung chancenlos ist, sodass es keinen Grund gibt, sich den Gefahren des Mittelmeers auszusetzen.

Ich unterstütze den Vorschlag aus Italien, in afrikanischen Ländern sichere Asyl-Anlaufstellen einzurichten. Hier kann entschieden werden, wer berechtigten Anspruch auf Asyl hat oder wer aus anderen Gründen nach  Europa einwandern darf.